2022 09 Schulanfang "ins Wasser gefallen"? - HPPGSZ

Grundschule
Zwönitz OT Dorfchemnitz
"Samuel von Pufendorf"
Direkt zum Seiteninhalt

2022 09 Schulanfang "ins Wasser gefallen"?

Archiv
... alles war geschmückt, der Zuckertütenbaum stand bereit...
Aber das Wetter spielte das erste Mal seit vielen Jahren nicht mit. Und so mussten Regenschirme bereitgelegt, Pläne geändert und die Feierstunde angepasst werden. Aber trotz dieser widrigen Umstände wurde unser Schulanfang auch in diesem Jahr mit einer festlichen Feierstunde begangen. Nachdem fast alle Kinder pünktlich zu ihrer ersten Unterrichtsstunde in der Schule waren, füllte sich der Saal mit rund 200 Gästen. Um 13:30Uhr dann ging es los: die 19 neuen Erstklässler betraten gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Frau Peterk die Turnhalle. Als jeder seinen Platz in den ersten beiden Reihen gefunden hatte, startete das Programm der Chor- und Theaterkinder. Im Mittelpunkt der Aufführung stand das Minimusical von den "Grünquatschlingen", kleinen freundlichen Außerirdischen, die die Erde besuchen und am Ende sogar in die Schule eingeladen werden, um dort mit zu lernen. Die 40 kleinen Künstler waren trotz Lampenfieber mit Feuereifer dabei. Im Anschluss sprach der Schulleiter Herr Wachtel zu allen Anwesenden, ehe er die Schulanfänger namentlich aufrief und in die Grundschule "Samuel von Pufendorf" aufnahm. Die abschließende Übergabe der Zuckertüten wurde von der verregneten Schulwiese auf die Bühne verlegt und alle waren von ihren fantasievoll verzierten und dekorierten Schultüten begeistert - auch wenn mancher einige Schwierigkeiten hatte, seine Tüte allein zu halten.
Nach und nach begaben sich alle Gäste aus dem Saal und viele schauten anschließend in der Schule vorbei, wo alle Zimmer zur Besichtigung geöffnet waren. Besonders freute uns, dass es in Zuge des Digitalpaktes wirklich gelungen ist, die neuen interaktiven Tafeln für einige Klassenzimmer rechtzeitig zu installieren, so dass für alle Lehrer und Schüler ab Tag eins des neuen Schuljahres beste Lernbedingungen herrschen.
Und auch, wenn am Ende alles glatt lief... wir hätten gern nächstes Jahr wieder Sonnenschein für den Schulanfang. Bitte!
letzte Aktualisierung am 27.11.2022
Zurück zum Seiteninhalt