„Plant for the Planet“ ist ein Projekt von Kindern für Kinder. Sie sind Klimabotschafterinnen und Klimabotschafter und haben das Ziel 1.000 Milliarden Bäume auf der Welt zu pflanzen. Begonnen hat das Projekt mit einem Schülervortrag in einer Schule.

Wir unterstützen das Projekt, indem wir, wie ihr sicher schon mitbekommen habt, jeden Dienstag und Donnerstag in der Frühstückspause Schokolade im Foyer verkaufen. Mit jeder 5. verkauften Tafel wird in Mexiko auf der Yucatán Halbinsel, dem derzeitigen Pflanzprojekt, ein Setzling für einen neuen Baum gepflanzt.

Frühere Baumpflanz-Projekte gab es zum Beispiel bereits in Malaysia, Indien, Namibia, Brasilien und vielen anderen Ländern.

Wenn ihr mehr über plant for the planet wissen wollt, informiert euch unter https://www.plant-for-the-planet.org/de/startseite.

Schuljahr 2020/21:

 

Baumzähler: 201 Bäume (Stand: 07.05.21)

 

Schuljahr 2021/22:

Da die Nachfrage nach der guten Schokolade so groß war, haben wir uns entschieden auch in diesem Schuljahr wieder Tafeln zu 

verkaufen und Bäume zu pflanzen. Aufgrund der Hygieneregeln durch Corona haben wir beschlossen die langen Schlangen im 

Foyer zu umgehen und direkt zu den Schülerinnen und Schülern in das Klassenzimmer zu kommen. Mit dem Bauchladen und der

Hilfe unserer GTA-Mitglieder konnten schon viele neue Bäume gepflanzt werden. 

Baumzähler: 335 Bäume (Stand: 28.02.22)

(Im Februar 2022 sind 67 Bäume hinzu gekommen, diese werden demnächst noch an das Fenster geklebt.)