Oberschule Brand-Erbisdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Konzept

GTA

"Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage
des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes."
                                                                                                                         

Was heißt GTA an unserer Schule?

Für das Schuljahr 2017/2018 wurde ein vielfältiges Angebot im Rahmen der Ganztagsbetreuung erarbeitet.

Dies erfolgte in zwei Arbeitsbereichen - dem "Fordern und Fördern" und den "Freizeitangeboten". Während der erste Bereich zum Teil in den Vormittagsunterricht integriert ist, werden die Freizeitangebote additiv am Nachmittag stattfinden. In den Angeboten geht es um einen Ausgleich von Lern- und Leistungsdefiziten sowie die Stärkung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Die Freizeitangebote wurden schülerorientiert und bedarfsgerecht ausgewählt.

In der Regel nehmen die Schüler an mindestens einem Angebot verbindlich für ein halbes Schuljahr teil.



Die Schülerschaft der Oberschule Brand-Erbisdorf ist sehr heterogen. Dies reicht vom versetzungsgefährdeten Schüler bis zum Schüler mit partiellen Hochbegabungen und Schülern mit Gymnasialempfehlung bzw. angestrebtem höheren Bildungsabschluss. Daraus begründen sich die umfangreichen Förder- und Ganztagsangebote, um möglichst einem Großteil der Schüler gerecht werden zu können und nicht nur Schwächen abzubauen sondern auch Stärken zu stärken.


-----> Grundsatz unserer Schule ist es, allen Schülern eine bestmögliche Förderung zuteilwerden zu lassen, die individuell auf das Leistungsvermögen abgestimmt und unabhängig vom sozialen Hintergrund ist. Dies wird vor allem über gemeinsame Zielvereinbarungen, Förderpläne, Förderunterricht und Angebote im Ganztagsbereich erreicht.

----->
Durch Ganztagsangebote können wir Erziehungsdefizite mildern und die Schüler in ihrer Entwicklung zur Selbstverantwortung ermutigen. Einen großen Beitrag hat dazu auch der Schulklub geleistet, der durch eine außerordentlich engagierte Leiterin zu einem wichtigen Bestandteil unserer Ganztagsangebote geworden ist. Vor allem im sozial-emotionalen Bereich wird hier wertvolle Arbeit geleistet. Der Anteil der Schüler mit Lernmisserfolgen konnte verringert werden.  Wichtig ist es uns, an der Oberschule auch Begabungen zu entdecken und entsprechend zu fördern. Die Kinder und Jugendlichen werden dabei durch Kollegen und Förderer der Schule betreut. Besonders motiviert für die Teilnahme an Wettbewerben und Olympiaden sind Schüler, die aktiv am Angebot Lerncoaching teilnehmen, da dort das selbstständige Lernen und Arbeiten im Vordergrund steht. Im Bereich Sport werden Talente gesichtet und in ortsansässigen Sportgemeinschaften integriert, ältere Schüler absolvieren Übungsleiterlehrgänge.

---->
Durch bewegungsorientierte Angebote z.B. „Trendsport“, „Sportartenkarussell“ oder „Hockey“,  in denen vor allem auch Teamfähigkeit trainiert wird, versuchen wir die Sozialkompetenz der Schüler zu stärken. Die sportlichen Aktivitäten helfen den Schülern, Kenntnisse und Fähigkeiten zu verschiedenen Sportarten kennenzulernen, ihre Ausdauer und Disziplin zu stärken. Sie gewinnen Kompetenzen in der Bewältigung von Konflikten, sie werden zur Eigenverantwortung und Selbstständigkeit erzogen, indem sie Verantwortung für die Durchführung und Organisation von sportlichen Events übernehmen.

---> Durch Ganztagsangebote können wir Erziehungsdefizite mildern und die Schüler in ihrer Entwicklung zur Selbstverantwortung ermutigen. Einen großen Beitrag hat dazu auch der Schulklub geleistet, der durch eine außerordentlich engagierte Leiterin zu einem wichtigen Bestandteil unserer Ganztagsangebote geworden ist. Vor allem im sozial-emotionalen Bereich wird hier wertvolle Arbeit geleistet. Der Anteil der Schüler mit Lernmisserfolgen konnte verringert werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü