aktualisiert: 11.12.2017 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Mon, 11.12.2017
Schule
Anmeldung
Fächer
Förderverein
Geschichte
Hausordnung
Klassenfahrten
Oberstufe
Partnerschulen
Personalrat(ÖPR)
Profil
Schülersprecher
Schulbuchzettel
Schulleitung
Schulprogramm
Studienorientierung
Stadtplan / ÖPNV

 

 

Aktualisiert: 18.08.2017

Freunde und Förderer des Gymnasium Engelsdorf e.V.

-- Ein Verein stellt sich vor --

Inzwischen bereits 21, dann erst recht!!.......schon Zeit für einen Rückblick?.............Ja!

Um auf diesen wichtigen Schritt im Leben eines Vereins aufmerksam zu machen, haben wir mal wieder eine Wandzeitung gestaltet, die im Original in der Schule zu bewundern ist. Unser am 2.5.1995 von sieben Gründungsmitgliedern geborenes Kind hat sich ganz schön entwickelt und herausgemacht. Aber erwachsen heißt hoffentlich in unserem Fall nicht ausgewachsen.

Anfang Programm Fakten Erreichtes Aktuelles Pläne Termine Mitgliedschaft

Unser Programm

steckt in unserem Namen.
Wir haben uns vorgenommen, als Freunde an der Schule unserer Kinder mitzuwirken. Dazu gehört natürlich auch die finanzielle Förderung, doch das ist uns nicht genug. Ein Freund muss und darf im Schulleben auf sehr unterschiedliche Weise präsent sein. Besonders Sie als Eltern haben die Möglichkeit, über den Förderverein die Lernbedingungen und die Atmosphäre an der Schule mitzugestalten.
Der Förderverein ist eine wichtige Schnittstelle zwischen Elternhäusern und Schule. Die Zusammenarbeit zwischen Lehrern und Eltern funktioniert sehr unmittelbar und ausgerichtet auf ein gemeinsames Ziel:
der Schulalltag soll bunter, interessanter, vielseitiger, lebendiger, …. werden.
Wir wünschen uns eine attraktive Schule mit Gesicht, die auch in zehn Jahren noch Bestand hat.

Die wichtigsten Fakten

Gründung: Mai 1995 Bankverbindung:
aktuelle Mitgliederzahl: 189
Vorstandsmitglieder: Frau Heike Rahn und Herr Dr. Suchy als Lehrer
Frau Dr. Elisabeth Gäbel, Frau Christiane Geier und Frau Katrin Ludwig
Mitgliedsbeitrag: 20 € pro Jahr

Der Verein ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt und somit können Mitgliedsbeiträge und Spenden von der Steuer abgesetzt werden.

Anfang Programm Fakten Erreichtes Aktuelles Pläne Termine Mitgliedschaft

 

Das haben wir bisher erreicht:

  • Unser Schulclub ist aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken
  • Anschaffung einer interaktiven Tafel für ein Sprachenzimmer und von mehreren Beamer und Laptops für verschiedene Klassenzimmer, was den Unterricht lebendiger und bunter macht
  • Anschaffung von zwei Tischtennisplatten und Bänken für den vorderen Schulhof, damit die Pause spannender wird
  • eine große Wiese verwandelte sich in einen schönen Schulhof mit Biotop, Basketballplatz, Kletternetz, Sitzgelegenheiten für Freizeit und Unterricht,
  • die Schulbibliothek erwachte als Lesecafe zu neuem Leben und bietet Platz für Lesungen, Projektarbeit, jede Menge Bücher und sogar ein paar Spiele, ein trockener Warteraum für die Fahrschüler, ein angenehmer Aufenthaltsraum für Freistunden, zum Hausaufgabenmachen, Computerrecherche oder einfach zum Unterhalten beim beliebten Cappuccino,
  • Förderung von AG s, Schulchor, Schülerzeitung, Schülervertretung, Exkursionen,
  • Unterstützung bei der Anschaffung von zusätzlichen Lehrmitteln,
  • Durchführung bestimmter Projekttage: z.B. Berufsorientierung, Lernmethodik, Schule gegen Gewalt,
  • Vergabe eines alljährlichen Preises für einen oder mehrere Abiturienten, die sich besonders für ihre Schule und Mitschüler eingesetzt haben
  • Mitgestaltung von Schulfesten, z.B. Bergfest, Weihnachtsbasar, Schuljahrs-abschlussfest, Schulpreis.
Schulhof mit Biotop

 

 

Das haben wir aktuell zu berichten:

Am 8.2.2017 haben wir eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen, um ein Ersatzvorstandsmitglied für Frau Dagmar König zu wählen, die wenige Tage nach ihrer Wahl am 7.6.2016 um Ablösung von ihrem Vorstandsposten gebeten hatte. Unsere ehemalige Kassenwartin Frau Katrin Ludwig hat sich bereit erklärt, bis zum Ende der Wahlperiode den Posten der stellvertretenden Schriftführerin zu übernehmen und musste deshalb von ihrem Amt als Kassenprüferin entbunden werden, das nunmehr Herr Dr. Winter übernommen hat. Vielen Dank dafür!
Gleichzeitig haben wir zwei kleinere Satzungsänderungen auf den Weg gebracht, ein über zwanzig Jahre altes Fehlerteufelchen wurde beseitigt.
Die im vergangenen Jahr angeschafften Beamer konnten in den Winterferien endlich an der Decke angebracht werden und können somit leichter genutzt werden. Herrn Müller und Herrn Bär danken wir ganz herzlich für ihre tatkräftige Unterstützung.

Am 16.6. wurde unsere neue Mensa eingeweiht. Wir freuen uns mit den Schülern und haben vier Schallschutzwände spendiert, die aus Kostengründen vom Schulträger nicht übernommen wurden. Eine der Wände wurde dabei von der Fam. Poege spendiert, ganz herzlichen Dank dafür.
Nach Fertigstellung der Bauarbeiten können wir nun endlich daran gehen, den Schulhof zu verschönern. Auch nach der Neugestaltung sind hier noch einige Wünsche offengeblieben.
So wünschen sich die Schüler auf der neu entstandenen Terrasse vor der Mensa Tische und Bänke. Nun warten wir auf die Zuarbeit des noch zu wählenden Schülerrats.
Kurz vor den Sommerferien haben wir uns auf dem Schulhof getroffen, um auszuloten, ob wir uns eine Sanierung der Pflanzstreifen vor den Fahrradständern leisten können. Das Ergebnis war ernüchternd, wir können und wollen das nicht.
Nun ist der Plan, das Ziel mit Hilfe von Hochbeeten oder großen Pflanzkübeln zu erreichen. Der vordere Schulhof soll grüner werden, auch hier sind die Ideen der Schüler gefragt. Leider sind im Moment sowohl das Kletternetz als auch die Bänke auf der großen Pausenwiese wegen Reparaturbedürftigkeit gesperrt, auch hier soll schnellstens für Abhilfe gesorgt werden.


Öffnungszeiten der Schulbibliothek:

Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr

 

 

Unser Schulclub hält viele interessante Angebote für euch bereit.

Öffnungszeiten: 12:15 -15.45 Uhr

Schulclubleiterin Frau Catrin Jahn

Der Schulclub ist täglich für euch geöffnet. Ihr könnt Fußball spielen und Tischkicker, Bücher lesen und ausleihen, basteln, euch die Wartezeit auf den Bus verkürzen oder einfach nur mit Freunden quatschen und euch ausruhen. Auf Wunsch gibt es regelmäßig einen Filmnachmittag.

Also, kommt vorbei und seid neugierig – ich bin es auch! Catrin Jahn

 

Inhalte des Schulklubs

Die Kinder und Jugendlichen können in unserem Schulklub:

  • Hausaufgaben erledigen, entweder allein oder mit Freunden,
  • ihre Wartezeiten auf den Bus verkürzen,
  • sich mit Freunden treffen und mit ihnen ihre Freizeit gestalten (Sie können hierbei völlig selbstbestimmt entscheiden, ob sie das allein tun möchten oder Frau Jahns Angebot zur inhaltlichen Unterstützung annehmen)

Bei der Gestaltung ihrer Freizeit können die SchülerInnen:

  • lesen,
  • basteln,
  • Spiele spielen,
  • sich sportlich betätigen (Tischtennis, Badminton oder Fußball spielen), oder auch einfach nur erzählen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, alle ihre Anregungen nimmt Frau Jahn gern und offen entgegen.
Zusammenfassend bietet unser Schulklub Beschäftigungsmöglichkeiten für Gruppen- und Einzelaktivitäten im freizeitlichen Bereich und schafft (einen) Raum für Gespräche und Rückzugsmöglichkeiten.
In unserem Schulklub sollen die Kinder und Jugendlichen in Frau Jahn eine nichtschulische Vertrauensperson vorfinden, die sie auf ihrem Weg durch den (nach)schulischen Alltag begleitet und unterstützt.
Die Teilnahme am Leben unseres Schulklubs ist ein freiwilliges Angebot für alle Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums.

Die Schließfachanlage der Schule wird durch uns betreut und vermietet. Das hat den Vorteil, dass die Preise günstiger sein können als bei einem gewerblichen Vermieter und der Erlös der Schule unmittelbar wieder zufließt. Die arbeitsaufwendige Verwaltung läuft ehrenamtlich.
Preis pro Fach : 10 Euro Miete pro Schuljahr und einmalig 10 Euro Kaution
Anträge erhalten Sie in der Schulbibliothek oder im Sekretariat
Wir behalten uns vor, die Fächer doppelt zu besetzen, wenn dies erforderlich ist, damit reduzieren sich Miete und Kaution um die Hälfte.

 

Schulhof und Außenanlagen

Wir haben uns über die Jahre bemüht, die Außenanlagen der Schule zu verschönern, Bänke und Klettergerüste wurden angeschafft, zwei Tischtennisplatten aufgestellt und ein Basketballkorb aufgehängt.
Bei schönem Wetter kann man auf dem hinteren Schulhof Hausaufgaben machen, chillen, toben oder die Seele baumeln lassen.

 

Inzwischen haben wir für 3600 € zwei neue Tischtennisplatten für den vorderen Schulhof und drei Bänke darum herum gestiftet (Kosten 2000 €, von denen die Hälfte aus den Einnahmen des sozialen Tages 2012 stammte). Außerdem hängt auf dem hinteren Schulhof wieder ein Basketballkorb, hoffentlich wird er nicht wieder geklaut, besondere Schrauben sollen das verhindern.

Unser nächstes Projekt soll und muss der vordere Schulhof sein, nachdem die neue Mensa fertig ist.

Hier müssen wir Ideen zusammentragen und vor allem die Schüler einbeziehen.
Viel Arbeit wartet, wer von Ihnen hat gute Ideen?

 

Rückblick:

Der Förderverein hat der Schule eine interaktive Tafel spendiert, von der wir uns erhoffen, dass sie den Unterricht lebendiger und einfach mal anders machen kann. Zu Schuljahrsbeginn hat es eine Einführung für alle interessierten Lehrer gegeben. Das Zimmer, in dem die Tafel angebracht ist, ist freigelenkt und steht allen Kollegen zur Verfügung. Auf diese große Investition (über 4000€ ) sind wir sehr stolz!


Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Müller und Herrn Bär, die uns in Bezug auf Computerprobleme immer mit Rat und Tat zu Seite stehen.

Anfang Programm Fakten Erreichtes Aktuelles Pläne Termine Mitgliedschaft

Und so könnte es weitergehen:

  • Wir würden gern den vorderen Schulhof verschönern. Die Erdstreifen um die Bänke vor den Fahrradständern könnten mit Büschen bepflanzt werden, um gemütliche Sitzecken zu schaffen. Dazu müsste aber zunächst die gesamte Erde ausgetauscht werden, ein Kostenvoranschlag verwies diese Träume ins Reich der Utopie. Gibt es Eltern mit Ideen gartenbaulicher Natur, wie man diese Träume verwirklichen könnte?
  • Das Biotop auf dem hinteren Schulhof sieht trostlos und verwahrlost aus. Wir würden es gern in Eigeninitiative wieder verschönern. Wer kann helfen, wer hat Ideen?
  • Unser schöner Bühnenvorhang ist durch die Renovierung der Aula nicht mehr ohne Änderung zu verwenden. Wir müssen hier eine Lösung finden. Im Augenblick liegt der teure Stoff in Verwahrung. Gibt es jemand mit Kontakt zu einem Inneneinrichter, der Ideen entwickeln könnte.
  • Wir würden gern die beiden Sportfeste, die für die Schüler jedes Jahr ein High-Light sind, nicht nur mit Geld sondern auch mit tatkräftiger Hilfe unterstützen. Wer von den Eltern hat hier freie Zeitkapazitäten und Lust, bitte bei Herrn Baumbach, Herrn Ebbrecht oder Herrn Haupt melden.
  • Unser nächstes Projekt ist die Verschönerung der Schließfächer. Die Realisierung ist in Sicht. Demnächst hoffentlich mehr!
  • Es besteht der Wunsch, auch für die älteren Schüler mehr Bewegungsmöglichkeiten auf dem hinteren Schulhof zu schaffen, der konkrete Wunsch der Sportlehrer nach einer Reckstange scheitert im Augenblick an den Kosten für den Fallschutz, der in keinem Verhältnis steht. Hier suchen wir noch nach guten Ideen und Anregungen.
  • Unser dringendes Anliegen ist der Erhalt und die Weiterführung von Schulbibliothek und Schulclub, für das nächste Jahr ist der Weiterbetrieb momentan gesichert. Jede Hilfe ist uns willkommen.
  • Wir wollen aber auch weiterhin Projekte (z.B. die jährliche Chorfahrt zum Proben, Sportveranstaltungen, Wettbewerbe, und dergleichen) unterstützen.
  • Es bestehen Pläne für die schulische Unterstützung von Schülern durch Schüler („Schüler helfen Schülern“), auch hier sind wir noch in der Planungsphase.
    Daneben muss aber Raum bleiben für Ihre Ideen, Vorschläge, Anträge, Kritik, Lob,…….Bitte spenden Sie von allem reichlich.
  • Wir unterstützen die Eigeninitiative von Schülern und Eltern im Rahmen unserer Möglichkeiten weiterhin gern. Bitte mit Anträgen bei uns melden.


Termine:

   

Sie finden auch, dass die Schule Unterstützung braucht?

Geben Sie Ihrem Herzen einen Stoss, bei uns sind Sie gut aufgehoben. Die Schule braucht
jeden Freund!
Kommen Sie doch einfach zur Mitgliederversammlung und machen sich selbst ein Bild!

Mehr Mitglieder = mehr Geld = mehr Möglichkeiten = neue Ideen

Wir freuen uns auf Sie! Elisabeth Gäbel (Tel.: 034291/86884)
1. Vorsitzende

Die Beitrittserklärung mit unseren Kontodaten senden wir Ihnen gern zu.

Anfang Programm Fakten Erreichtes Aktuelles Pläne Termine Mitgliedschaft

 


Homepage
- Schule - Projekte -AG's - Impressum

© Gymnasium Engelsdorf