aktualisiert: 11.10.2019 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Tue, 22.10.2019
Homepage
Startseite
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Förderverein
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
Aktuelle Artikel
2x Gold und 1x Bronze ...
Erster Platz im Stadtfinale!
STADTRADELN 2019 – in 21 Tagen bis nach Neuseeland
Wir haben (einen) Flügel!
Willkommen im Schulclub
HORIZON am Wochenende
Ergebnisse der Juniorwahl 2019
Wir wählen bereits am Donnerstag!
Das 7. RABAZZ-Filmfetsival
Reformation des Schulzeugnisses
Toller Auftritt unserer Fußballmädchen beim Landesfinale
Artikel-Nr.: 1055 Datum: Wed, 19.06.2019

Am Mittwoch, d. 12.06.2019 wurde in der Sportschule "Egidius Braun" in Leipzig das diesjährige Landesfinale im Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im Fußball ausgetragen.
In der Altersklasse IV (5./6. Kl.) der Mädchen konnte unser Schulteam den Regierungsbezirk Leipzig mit Erfolg vertreten.


Vor den Spielen wurde jeweils ein Technik-Wettbewerb im Dribbling, Passspiel und Torschuß absolviert. Sowohl gegen das Sorbische Gymnasium Bautzen als auch gegen das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau erwiesen sich unsere Spielerinnen als die Besseren.
Für unsere starke Führungsspielerin Marie sowie Helena, Paula, Henriette, Leoni, Annabell, Amelie und Carolin hatte sich ihr Training im Verein, Ganztagsangebot und Unterricht ausgezahlt.
Auch die beiden Spiele gewannen unsere Mädchen deutlich. Unsere Abwehr hielt zweimal die "Null" und die Stürmerinnen netzten fünf Tore ein.
Leider konnten Emma, Nicolett und Angelina wegen Krankheit nicht am Landesfinale teilnehmen. Mit nur 7 Spielerinen wurden an diesem Hitzetag die Beine von Spiel zu Spiel schwerer und die Konzentration ließ auch etwas nach.
Im abschließenden Match um den Landesmeistertitel hatten unsere "Engel" nach Dribbling und Passspiel den Gleichstand gegen das Gymnasium Bürgerwiese Dresden erreicht. Nun musste das Torschießen die Entscheidung im Technikwettbewerb bringen. Beiden Teams viel es schwer, bei 30 Grad Außentemperaturen die Konzentration hoch zu halten. Mit dem letzten Schuss rettete unsere Leichtathletin Caroline das so wichtige Unentschieden. Sie hatte in der Vorbereitung auf das Turnier im heimischen Garten die Wäschepfosten zum intensiven Training genutzt !!!

Auf Grund des Torverhältnisses musste ein Sieg im abschließenden Spiel her!
Paula, Amelie und Marie erzwangen gegen die starken Dresdnerinnen zwei Großchancen. Leider konnten wir sie nicht "einnetzen".
Helena, Leoni, Annabell und Caro ließen hinten nicht viel zu. Ein "vertendelter" Ball führte am Ende doch zum 0:1.
Mit einer phänomenalen Flugparade sorgte Henriette für den Höhepunkt des Endspiels. Selbst der gegnerische Trainer konnte nur anerkennend applaudieren.
Helena hatte am Ende noch die meiste Energie. Ein Tor gelang uns aber dann doch nicht mehr.
Nach einer kurzen Entäuschung und der einen oder anderen Träne waren sich die Spielerinnen, der Fanblock (Muttie von Marie und Vati von Henriette) und der Betreuer einig:
ES WAR EIN TOLLER AUFTRITT UNSERER MÄDCHEN UND DAS BESTE ERGEBNIS EINER ENGELSDORFER SCHULMANNSCHAFT IN DIESEM JAHR !!!

AUF EIN NEUES IM NÄCHSTEN JAHR !!!

bab

 

 
 
zurück zur Homepage
   

Homepage
- Schule - Projekte - AG's - Impressum - Datenschutzerklärung - Haftungssauschluss

© Gymnasium Engelsdorf