aktualisiert: 27.05.2019 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Mon, 27.05.2019
Homepage
Startseite
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Förderverein
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
Aktuelle Artikel
Bonjour, tout le monde
Einladung zum Sommerkonzert
KUNST MEETS MUSIK
Angewandte Mathematik
Praxistag Polizeidirektion Leipzig
Schüler-Mannschafts-Marathon 2019
Ein frohes Osterfest und erholsame Osterferien
Ein Herz für Musik…
Engel brauchen (einen) Flügel?
Einladung zum Poetry-Slam
Fremdsprachentag für die 5. Klassen
Artikel-Nr.: 1036 Datum: Tue, 29.01.2019

Sprachen sprechen – Vielfalt leben

An diesem Tag wurden die Fünftklässler ausnahmsweise nicht mit „Guten Morgen“ begrüßt, sondern auf Französisch, Latein und Spanisch von ihren Lehrern willkommen geheißen.
Die Schnupperstunden zum Fremdsprachentag am 13.12.2018 dienten zur Vorbereitung der Wahl zur zweiten Fremdsprache. Ziel war es aber vor allem die Kinder für die neuen Sprachen zu motivieren und ihr Interesse zu wecken.


Im Französischunterricht wurde zunächst danach geforscht, welche französischen Wörter in unseren Sprachgebrauch eingegangen sind. Erstaunlich war, wie viele Sehenswürdigkeiten und Symbole aus Frankreich den Schüler bereits vertraut sind. Über ein Lied wurden sie mit den französischen Zahlen bekannt gemacht und ein Quiz regte die kreativen Geister an, Sprache spielerisch zu erfassen.
„ Bonjour, je m` appelle…….“schallte es schließlich bei einer kurzen Vorstellung durch den Klassenraum.
Die Stunde verging wie im Flug, aber nun folgte schon Latein.

Lehrer: Salve Magistra! Lehrerin: Salve magister. Quod nomen tibi est.?....
-so begann der Dialog der beiden Lateinlehrer.
Die Schüler staunten nicht schlecht, was sie alles schon verstehen konnten. Bald waren auch sie bereit auf die Anfragen der Lehrerin und des Lehrers zu reagieren und durch hilfreiche Visualisierungen die ersten lateinischen Worte zu sprechen und sich selbst vorzustellen. Dann hieß es: Latein ist überall, man findet die Sprache im vielen Bereichen unseres Lebens, wie z.B. in der Mathematik, Politik und Medizin. Bei der Lösung interessanter Quizfragen wurde schnell klar, dass eine enge Verwandtschaft zwischen dem Lateinischen und der deutschen Sprache besteht und viele moderne Sprachen auf Latein aufbauen.

In der nächsten Stunde verfolgten die Schüler mit Neugierde den Dialog der beiden Spanischlehrerinnen, die sich ihnen vorstellten. Danach fiel es den Kindern nicht schwer an der Karte zu markieren, auf welchen Inseln Spaniens und Ländern Lateinamerikas Spanisch inzwischen zur Landessprache geworden ist. Die sehr abwechslungsreiche Stunde wurde mit kleinen Dialogen, einem lustigen Zahlenlied und einem Sprachquiz spielerisch gestaltet. Den Abschluss bildete ein Video über die Weihnachtstraditionen in Spanien, das stimmte die Fünftklässler wunderbar auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.
Mit großem Interesse und Engagement saugten die kleinen Sprachschüler alle neuen Informationen auf, sodass am Ende die Köpfe rauchten. Eine willkommene Abwechslung bot deshalb die Musikstunde, in der sie ein spanisches und ein französisches Lied gemeinsam einstudierten und sangen.

Viele Schüler meinten zum Schluss, das war ein ganz toller Schultag. Wir danken den engagierten Lehrern/innen für die gelungen Veranstaltung ganz im Sinne des Slogans: Sprachen sprechen – Vielfalt leben.

pau

 

 
 
zurück zur Homepage
   

Homepage
- Schule - Projekte - AG's - Impressum - Datenschutzerklärung - Haftungssauschluss

© Gymnasium Engelsdorf