Wasserball

Unser Sportgymnasium bietet Wasserball als Sportart an.

Das bedeutet, dass unsere Schüler einen Stundenplan haben, der auf ihre Sportart abgestimmt ist. Neben dem Training, das normalerweise bis zu zwei mal am Tag durchgeführt wird, haben die Schüler Profilsport und Schulsport.

Profilsport bedeutet, dass sie von Lehrern mit Trainerlizenz oder ausgebildeteten Trainern innerhalb der Schulzeit die Möglichkeit haben, das Training in ihrer Sportart zu ergänzen. Darauf bekommen sie dann auch Noten, die in die Sportnote auf ihrem Zeugnis einfließen.

Schulsport bedeutet, dass die Schüler auch in den anderen Sportarten aus dem sächsischen Lehrplan ausgebildet werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Bedingungen für die Aufnahme.