Eishockey

Unser Sportgymnasium bietet Eishockey als Sportart an.

Das bedeutet, dass unsere Schüler einen Stundenplan haben, der auf ihre Sportart abgestimmt ist. Neben dem Training, das normalerweise bis zu zwei mal am Tag durchgeführt wird, haben die Schüler Profilsport und Schulsport.

Profilsport bedeutet, dass sie von Lehrern mit Trainerlizenz oder ausgebildeteten Trainern innerhalb der Schulzeit die Möglichkeit haben, das Training in ihrer Sportart zu ergänzen. Darauf bekommen sie dann auch Noten, die in die Sportnote auf ihrem Zeugnis einfließen.
 
Schulsport bedeutet, dass die Schüler auch in den anderen Sportarten aus dem sächsischen Lehrplan ausgebildet werden.

Die besten Strukturen für eine deutliche Verbesserung der Nachwuchsarbeit der Sportart Eishockey bietet der Schulsport oder noch besser, der vertiefte Sportunterricht an Leistungssport fördernden Institutionen, wie sie in Chemnitz zu finden sind. Wir bieten in Chemnitz einzigartige Trainings- und Wettkampfbedingungen im Leistungssportprogramm ab U14 (mit Internatsanschluss). Über 40 Sportschüler können mittlerweile das Zusammenspiel zwischen Schule, Sport und Privatleben genießen. Für etwa 60 Sportler haben wir Kapazitäten.

 

Unsere Region und Chemnitz im speziellen bilden einen attraktiven Eishockeystandort. Im Netzwerk mit Erfurt und Weißwasser haben wir zwei Schülerbundesligateams in den beiden höchsten Spielklassen dieser Altersklasse bundesweit. In der Saison 2014/15 schaffte das U19 Team des ESV 03 Chemnitz den Aufstieg in die DNL II - zweithöchste Spielklasse im deutschen Nachwuchseishockey - was zeigt, wie erfolgreich das Leistungssport orientierte Projekt in Chemnitz ist.  Wir haben in der übergreifenden Nachwuchsförderung Oberligateams (Halle, Erfurt und Leipzig) und zwei DEL II Mannschaften (Weißwasser und Crimmitschau) als Netzwerkpartner.

Chemnitz ist seit 2011 Landesstützpunkt Eishockey in Sachsen.

 

Den vertieften Sportunterricht Eishockey leiten:

Torsten Buschmann -  Sportwissentschaftler, hauptamtlicher Eishockeytrainer mit B-Lizenz - buschmann@esv-chemnitz.de

Tobias Rentzsch - Stützpunkttrainer, hauptamtlicher Eishockeytrainer A-Lizenz - rentzsch@esv-chemnitz.de

 

Aktuelle Nachwuchsnationalspieler, die das Leistungssport orientierte Projekt in Chemnitz durchliefen bzw. noch besuchen:

  • Lois Spitzner - U18 Nationalmannschaft (jetzt Eisbären Berlin)
  • Lukas Lenk - U18 Nationalmannschaft (jetzt Regensburg)
  • Philipp Vogel - U17 Nationalmannschaft (jetzt Regensburg)
  • Lukas Eckardt - U17 Nationalmannschaft (jetzt Krefeld)
  • Kai Kullmann - U17 Nationalmannschaft (jetzt Adler Mannheim)
  • Mark Arnsperger - U16 Nationalmannschaft (ESV Chemnitz)
  • Tom Knobloch - U16 Nationalmannschaft (jetzt Eisbären Berlin)

Weitere Infos finden Sie unter: www.esv-chemnitz.de

sowie www.crashers-chemnitz.de