Aktuelles
Schuljahr 2019 / 20


Sehr geehrte Eltern hier können Sie die Busfahrpläne für das Schuljahr 2019/20 einsehen.


++++++++++

Sehr geehrte Eltern hier können Sie sich auf einer Internetseite über alle Fragen zu den Schulschliefächer informieren.




++++++++++

Das GEVA-Institut ist Begleiter von Schulen, Lehrern und Schülern, wenn es darum geht, berufliche Talente und Potenziale zu entdecken und die richtigen Entscheidungen für den Berufsstart zu treffen. Am 16.9.2019 führten die Klassen 9a und 9b diesen Test im Rahmen der Berufsorientierung durch. Zu den Leistungsaufgaben gehören das Allgemeinwissen, mathematische Fähigkeiten, räumliche Vorstellung, sprachliches und technisches Verständnis und schlussfolgerndes Denken. Die Teilnehmer erhalten eine detaillierte Auswertung der Testergebnisse.


++++++++++

Für die Schüler der beiden 7. Klassen begann die Berufsorientierung an jeweils zwei Unterrichtstagen mit einer Potenzialanalyse. In vielfältigen Aufgaben werden hier die methodischen, personalen und sozialen Kompetenzen von jedem Schüler erfasst. Die Ergebnisse werden schriftlich dokumentiert und in den persönlichen Berufswahlpass integriert.


++++++++++

Vom 16.09.2019 bis zum 20.09.2019 waren die beiden 7. Klassen im KIEZ "Am Braunsteich" in Weißwasser. Sie unternahmen Wanderungen in den Geopark Muskauer Faltenbogen und gemeinsam mit einem Wolfsexperten zur Wolfsscheune Rietzschen . Sie besuchten die Kulturinsel Einsiedel und nutzten dort die zahlreichen Freizeitangebote. Auf dem Programm standen auch eine Paddeltour und ein Grillabend am Lagerfeuer.




++++++++++

Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes führten die 9. Klassen am 18.09.2019 eine Exkursion nach Buchenwald durch. Zuerst sahen sich alle gemeinsam einen Film an und im Anschluss daran führten die Lehrer die Schüler durch das Gelände des Konzentrationslagers und vermittelten ihnen viele erklärende Informationen. Die Ausstellung konnten sich die Schüler danach selbstständig ansehen.


++++++++++

Einen Ausflug in den Kletterwald nach Moritzburg unternahm die Klasse 6 a am 18.09.2019.




++++++++++

Am 24.09.2019 fand für die 5. Klassen der 1. Wandertag statt. Das Ziel war die Freizeitinsel in Merzdorf. Dort hatten die Schüler Gelegenheit, sich bei Sport und Spiel an der frischen Luft zu bewegen und kennenzulernen. Sie probierten das Glasschleifen und das Flechten von Freundschaftsbändern aus. Am 27.09.2019 grillten Schüler und Eltern der Klasse 5b gemeinsam und die Klasse 5a führte am 10.10.2019 einen "Kaffeeklatsch" mit ihren Eltern durch.




++++++++++

Bereits zum 14. Mal wurde die Geographie-Olympiade für die 7. und 10. Klassen ausgetragen. Die Schüler mussten in drei Themenbereichen ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Gewinner sind: Max Simon, Klasse 7 b und Magnus Asche, Klasse 10 a. Diese beiden Schüler nehmen an der zweiten Stufe des Wettbewerbes teil und treten gegen die anderen Schulsieger an.


++++++++++

Am 4. Und 5. November 2019 widmeten sich die Schüler der Klassen 9 einem wichtigen Thema. Nach dem Motto "Respekt beginnt im Kopf" gab es ein Halbtagesprojekt, in welchem über Toleranz gegenüber anderen Lebens- und Liebesweisen gesprochen wurde. Als Kooperationspartner wurden ehrenamtliche Referenten des Gerede e.V. Dresden eingeladen, die den Schülern mit ihren eigenen Geschichten Rede und Antwort standen und mit ihrer Echtheit und Offenheit punkteten. Einige Schülermeinungen nach dem Projekt: "Es hat mich wirklich zum Nachdenken angeregt", "nun verstehe ich Vieles, wo ich zuvor gelacht habe" oder "Tolles Projekt, da müsste Jeder hin".


++++++++++

Weil der 11.11.2019 in diesem Jahr auf einen Montag fiel, waren alle Schüler und Lehrer pünktlich um 11.11. Uhr auf dem Marktplatz zur Karnevalseröffnung dabei. In der Frühstückspause wartete auf alle noch eine besondere Überraschung. Es gab leckere Pfannkuchen, die unser stellvertretender Schulleiter Herr Meileck von der Bäckerei "Jung" organisiert hatte. Die Kosten dafür kommen vom Erlös des Altpapiers. Das Sammeln von Altpapier lohnt sich. Über den aktuellen Stand kann sich jede Klasse übrigens am neuen Aushang informieren.


++++++++++

Am 13.11.2019 trafen sich einige Schüler der Klasse 6b mit ihrer Klassenleiterin und Eltern zu einem Bastelnachmittag in ihrem Klassenzimmer. Die Bastelarbeiten wollen sie auf dem Weihnachtsmarkt der Schule verkaufen.




++++++++++

Schülern die Möglichkeit für Mitbestimmung geben und Demokratie erlernen, das sind Ziele des neuen Projektes der Oberschule Strehla. Stark gemacht dafür haben sich der Schülerrat der Schule gemeinsam mit Schulleitung Frau Wilczek und Schulsozialarbeiterin Frau Reichwald. Startschuss war am 12. November mit der Auftaktveranstaltung zum Projekt. Die Schüler erhalten für das Schuljahr einen Schülerhaushalt von 1500 Euro, den sie für die Verbesserung der Schulatmosphäre einsetzen können. In mehreren Phasen werden sie von der ersten Idee, über Werbung, Abstimmung und letztlich Ausarbeitung und Umsetzung begleitet. Das Projekt geht über 3 Jahre und lässt den Schülern nach und nach mehr Raum für eigene Verantwortung und Beteiligung. Wir danken der Sächsischen Jugendstiftung, als Initiator des Projektes, für unseren Zuschlag.




++++++++++