Termine

 

21.09.2021
Termine

 

Vertretungsplan

 

 

 

 

Verteidigung der Klassenfahrt 7/2

Am Anfang stand die große Enttäuschung für viele von uns Siebtklässler*innen: Das legendäre Skilager musste aufgrund der COVID-Pandemie endgültig abgesagt werden.
Wir verstanden das, glaubten aber an Alternativen. Im Kampf gegen Inzidenzwerte, Corona-Verordnungen, Stornierungs-Kleingedrucktes und die Angst vor dem wütenden Virus wollten wir unsere langersehnte Klassenfahrt unbedingt verteidigen. Wenn schon kein Ski so unsere Überlegung dann doch irgendwas mit Bergen, Sport und Fun. Das Ziel stand schnell fest: Wir wollten vier Tage in der Burg Hohnstein in der Sächsischen Schweiz verbringen.
Bis wenige Wochen vorher wussten wir allerdings nicht, ob wir vom 19.-22. Juli tatsächlich die Schwedenlöcher und die Bastei erklimmen können würden, ob wir die Elbe auf dem Schlauchboot unsicher machen und die Dresdner Innenstadt sowie die Festung Königstein erkunden würden. Dass es nun doch geklappt hat, freut uns sehr!
Die vier Tage verflogen genauso schnell wie unsere grandiose Tour auf dem Speedboot, das mit 60 km/h von Wehlen bis Bad Schandau schoss und uns für das hinter uns liegende, anstrengende und verrückte Schuljahr mit reichlich Adrenalin und Endorphinen belohnte.
Danke an unsere Klassenlehrerin Frau Löwe und Herrn Karnstedt für ihren Einsatz!

Humboldtschule Gymnasium der Stadt Leipzig • Möbiusstraße 8 • 04317 Leipzig • 0341 217 85 60

Humboldtschule Leipzig Logo