Termine

 

23.11.2019
Termine

 

Vertretungsplan

 

 

 

 

Unsere neue Fremdsprachenassistentin Mercedes Iglesias aus Spanien
 
Seit Mitte September haben wir an der Schule eine neue Fremdsprachenassistentin, die seit ihrer Ankunft den Spanischunterricht in vielen Klassen bereichert. Unsere Schüler waren und sind sehr neugierig und haben besonders in den ersten Stunden viele Fragen gestellt. Hier lesen Sie, was unsere Zehntklässler über Mercedes wissen wollten.
 
Josefin: ¿Cómo te llamas y de dónde eres?  (Wie heißt du und woher kommst du?)
 
Mercedes: Me llamo Mercedes Iglesias y soy de Cáceres, en España. (Ich heiße Mercedes Iglesias und komme aus Cáceres in Spanien.)
 
Karla: ¿Tienes hermanos?   (Hast du Geschwister?)
 
Mercedes:  Sí, tengo una hermana que se llama Ana. (Ja, ich habe eine Schwester, die Ana heißt.)
 
Amina: ¿Cuál es tu signo astrológico?  (Welches Sternzeichen hast du?)
 
Mercedes: Mi signo astrológico es libra.    (Mein Sternzeichen ist Waage.)
  
Amina: ¿Qué música escuchas?   (Welche Musik hörst du gern?) 
 
Mercedes: Escucho música para bailar, pop y música indi.   (Ich höre gern Tanzmusik, Pop und Indie.)
 
Max: ¿Haces algún deporte?  (Treibst du Sport?)
 
Mercedes: Voy al gimnasio y bailo. (Ja, ich gehe in die Sporthalle und tanze.)
 
Josefin: ¿Cuál es tu país favorito?  (Welches ist dein Lieblingsland?)
 
Mercedes: Mi país favorito es Alemania.  (Mein Lieblingsland ist Deutschland.)
 
Patrick: ¿Cuál es la diferencia más grande entre Alemania e España?
(Worin besteht der größte Unterschied zwischen Deutschland und Spanien?)
 
Mercedes: Lo más diferente es el tiempo y el horario. En España hace mucho sol y más calor. Además comemos y dormimos a horas diferentes.  (Der größte Unterschied ist das Wetter und der Tagesablauf. In Spanien scheint die Sonne sehr viel und es ist wärmer. Außerdem essen und schlafen wir zu anderen Zeiten.)
 
Laetitia: ¿Dónde viviste en Alemania?  (Wo hast du in Deutschland schon gelebt?)
 
Mercedes: Primero viví en Munich y después vine a Leipzig. (Zuerst habe ich in München gewohnt und danach bin ich nach Leipzig gekommen.)
  
Max: ¿En qué ciudad viviste cuando estabas en Estados Unidos?  (In welcher Stadt hast du gelebt, als du in den USA warst?)
 
Mercedes: Viví en Pittsburgh, Pennsylvania. (Ich habe in Pittsburgh in Pennsylvania gelebt.)
 
Ida: ¿Por qué ya has terminado tus estudios con 21 años?  (Warum hast du dein Studium schon mit 21 Jahren beendet?)
 
Mercedes: Los estudios pueden empezarse en España con 17 años  y duraron 4 años. Por eso ya he terminado.  (In Spanien fängst du das Studium mit 17 Jahren an und es hat 4 Jahre gedauert. Deshalb bin ich jetzt schon fertig.)
 
Finja: ¿Cómo te imaginas tu futuro? (Welche Zukunftspläne hast du?)
 
Mercedes: Quiero ser intérprete, pero como es muy difícil tengo que seguir estudiando.
(Ich möchte als Dolmetscherin arbeiten. Aber da das sehr schwierig ist, muss ich weiter studieren.)
 
Charlotte: ¿Por qué elegiste a estudiar traducción e interpretación?
(Warum hast du dich für ein Studium als Dolmetscher/ Übersetzer entschieden?)
 
Mercedes: Porque me gustan los idiomas y viajar. (Weil ich Fremdsprachen und das Reisen mag.)
 
Finja: ¿Ya has viajado a América Latina? (Warst du schon einmal in Lateinamerika?)
 
Mercedes: No, lamentablemente no, pero me gustaría ir. (Nein, leider noch nicht. Aber ich würde gern dorthin reisen.)
 
Dies war eine Auswahl der Fragen, die die Schüler in ihrer ersten Stunde an unseren Gast stellten. Mercedes wird den Spanischunterricht unserer Schule bis zum Monat Mai bereichern. 
Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit! 
 
Cordula Mühlig und die Schüler der Klassen 10.1, 10.2 und 10.3
 

Humboldtschule Gymnasium der Stadt Leipzig • Möbiusstraße 8 • 04317 Leipzig • 0341 217 85 60

Humboldtschule Leipzig Logo