Anmeldung  |
  Anmeldung  |
  Anmeldung  |
  Impressum  |
  Materialien für Interessierte  |
  Rekorde  |
  Statistiken  |
  Wettkampfbeschreibung und Materialien  |

Wettkampfbeschreibung und Materialien

Wettkampfbeschreibung

Ablauf

Der Lauf ist ein Pendellauf zwischen zwei Linien, die exakt 20 Meter entfernt sind. Mit Ertönen des ersten „anderen" Tones zu Beginn der CD startet der Lauf. Die Läufer müssen exakt zum nächsten „Piepton" mit einem Fuß die jeweilige Linie berühren.

Als Ankündigung des nächsten Pieptones kommt unmittelbar davor jeweils ein Rauschen (Ostseewelle).

Der Lauf geht ohne Pause (also auch nicht bei den Ansagen „Start to Level..." an der Linie verharren) bis zu dem Zeitpunkt weiter, an dem der Läufer es nicht mehr schafft, die Linie zeitgleich mit dem Piepton zu berühren.

Die vorliegende CD geht „nur" bis zum Level 16. (Wir haben es aber noch nicht erlebt, dass ein Schüler weiter als bis in den 14. Level kommt!).

Übersicht über die zu laufenden Zeiten und Strecken in den einzelnen Leveln (PDF-Format)

Bewertung
Wir geben dem Läufer eine Verwarnung, wenn er die Linie nicht mehr zum Ton erreichen sollte. Beim zweiten „Fehler" muss er ausscheiden.

Zensuren gibt es entweder nach der Bewertungsrichtlinie (liegt bei) eines gymnasialen Kollegen oder nach unserer Variante - an Hand der drei besten Leistungen eines Jahrganges wird der Mittelwert gebildet und dann nach schulinternen Richtlinien abgestuft und bewertet.

Hinweise
Die ebenfalls beiliegende Aufstellung der jeweils gelaufenen Meter pro Level ist zum Kopieren und zum Eintragen der Namen bzw. (bei Wettkämpfen) der Startnummern gedacht.

Wir arbeiten bei einer Linienbreite von ca. eines Volleyballfeldes mit max. 20 Schülern.

Unbedingt beim Laufen verhindern, dass Schüler schon vor dem Ton „umlenken". Zur Not müssen sie an der Linie auf den Ton warten. Bei Wettkämpfen bzw. Leistungskontrollläufen sollte man von ca. 15 Minuten Dauer ausgehen.

Diese Seite als PDF-Datei herunterladen


 

Für die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Wettkampfes bedanken wir uns recht herzlich beim Sächsischen Landesamt für Schule und Bildung, Standort Leipzig sowie dem Medienpädagogischen Zentrum der Stadt Leipzig MPZ Leipzig


Diese Seite wurde zuletzt am 28. 10. 2018 um 13:39 von U. Hempel und O.F. Seifert bearbeitet.

Zur Startseite

Besucher insgesamt: 35