aktualisiert: 25.02.2021 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Thu, 25.02.2021
Homepage
Startseite
Homeschooling mit LernSax
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Förderverein
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
Ältere Artikel
„Schüler retten Leben!“ – Filmwettbewerb und Tag der Wiederbelebung
Unterricht Sek.II ab 08.02.2021
Virtueller Rundgang zum Tag der offenen Tür
Informationen zum organisatorischen Schulablauf ab 18.01.2021
Präzisierung des Präsenzunterrichts 11/12
Informationen zum Präsenzunterricht
Erneute Änderungen im Schuljahresablauf
Veränderungen im Schulablauf
Herzliche Weihnachtsgrüße und vielen lieben Dank!
Homeschooling zunächst bis zum 10. Januar 2021
„Schüler retten Leben!“ – Filmwettbewerb und Tag der Wiederbelebung
Artikel-Nr.: 1124 Datum: Tue, 09.02.2021

Corona hat vieles verändert.
Viele weniger wichtige, aber leider auch viele wichtige Ereignisse fielen aus.
So auch die Woche der Wiederbelebung, die eigentlich schon am 14.09.2020 starten sollte und verdeutlichen soll wie wichtig es ist Leben retten zu können.
An ihrer statt veranstaltete das Aktionsbündnis „Leipzig drückt“ zusammen mit der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (BZgA) einen Videowettbewerb.


Unter dem Titel „Schüler retten Leben“ war es nun möglich bis zum 16.10.2020 Videos einzuschicken. Dabei sollte der Herz-Lungen-Stillstand und die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) thematisiert werden. Schließlich wurden die eingesendeten Videos in drei Kategorien eingeteilt: Einzel – oder Teamarbeit, Gruppenarbeit und Jugendgruppen der Hilfsorganisationen.

Da sich unser mittlerweile seit über einem Jahr bestehende Schulsanitätsdienst (SSD) auch dieses Schuljahr (wenn auch nur einige Male) traf, entschieden wir spontan an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Bereits nach wenigen Tagen stand das Konzept fest. Es sollte eine Leitstelle mit einem Disponenten geben, einen ahnungslosen Passanten und natürlich einen Patienten, der Hilfe benötigt. Mit dieser Grundstruktur machten wir uns an die – mittlerweile erschwerte – Arbeit. Ab Mitte Oktober durften leider keine schulfremden Personen (auch nicht für GTAs) die Schule betreten. Da unsere SSD-Gruppe von den Malteser-Hilfsdiensten getragen wird, konnte auch unser Gruppenleiter nicht an den Drehs teilnehmen. Dennoch konnten wir dank Frau Kuhl, die bereitwillig zwei Montagnachmittage opferte, das Video trotz Corona beenden. Also hatten wir schließlich mit tatkräftiger Unterstützung alles unter Dach und Fach und warteten gespannt auf das Ergebnis.

Am 11.12.2020 war es dann endlich so weit. Zwei Schulsanitäter waren mit jeweils einem Elternteil zur Preisverleihung eingeladen worden. Diese fand draußen vor dem Uniklinikum statt und wurde von einer Oberärztin dieser Einrichtung geleitet. Trotz des Mindestabstands, der Maske und der Kälte war es doch eine recht feierliche und fröhliche Atmosphäre. Letztendlich erzielten wir mit unserem Video sogar den ersten Platz in der Kategorie „Jugendgruppen der Hilfsorganisationen“. Mit viel Applaus, Apfelkinderpunsch zum Aufwärmen und mehreren Fotos ging die zweistündige Preisverleihung schließlich zu Ende.

Corona schafft Probleme, doch diese lösen wir auf kreative Weise, um die wirklich wichtigen Dinge nicht aus den Augen zu verlieren. Und wer weiß? Vielleicht findet ja nächstes Jahr wieder so ein Wettbewerb statt, dann hoffentlich unter normalen Umständen.

Artikel von Franz und Clara (SSD)


 

 
 
zurück zur Homepage
   

Homepage
- Schule - Projekte - AG's - Impressum - Datenschutzerklärung - Haftungssauschluss

© Gymnasium Engelsdorf