aktualisiert: 20.04.2018 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Sun, 22.04.2018
Homepage
Startseite
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Archiv
Förderverein
Impressum
Haftungsausschluss
Ältere Artikel
ExperiNat 2018
BeLL-Prix - Gymnasium Engelsdorf zum 2. Mal dabei
FvU im Gondwanaland
19. Physikolympiade
Känguru der Mathematik 2018
Kochduell und Kochshow
Einladung zum Tag der offenen Tür 2018
Eine Buchlesung für unsere Literaturexperten
Artikel-Nr.: 1009 Datum: Thu, 29.03.2018
Im Rahmen der Leipziger Buchmesse besuchten zwei unserer Deutschleistungskurse der 11. Klasse am letzten Freitag eine Buchlesung der Autorin Ulla Scheler.

Trotz plötzlichen Wintereinbruchs kamen wir alle gesund und (fast) munter in der Paunsdorfer Bibliothek an, wo wir es uns nach einer kurzen Pause im Konferenzraum gemütlich machten. Wie angekündigt begann die Autorin ihre Lesung, nachdem sie uns kurz vorgestellt wurde. Nach dem Abitur arbeitete Ulla Scheler „in einem Krankenhaus, beim Fernsehen und in einem marokkanischen Hotel,“ und studiert derzeit Informatik in Karlsruhe. 2016 veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“, welches für den Jugendliteraturpreis 2017 nominiert wurde. Wir hatten die Möglichkeit einen Ausschnitt aus ihrem zweiten Buch „Und wenn die Welt verbrennt“ zu hören, welches sie im September 2017 veröffentlichte. Das multiperspektivisch, aus abwechselnd zwei verschiedenen Sichtweisen, geschriebene Buch hat mich persönlich vor allem mit dem poetischen aber sehr klaren Schreibstil der Autorin überzeugt. Aber auch wenn das Thema ihres Buches nicht alle von uns ansprach, empfand es doch jeder als eine tolle Erfahrung der Lesung, außerhalb des normalen Lehrplans, zuzuhören.

In einer kurzen Fragerunde im Anschluss, erfuhren wir zum Beispiel das die Autorin drei Jahre an ihrem zweiten Buch schrieb, und ihr das schwerer fiel als ich erstes Werk. Außerdem bekamen wir Tipps, die nicht nur für die angehenden Schriftsteller unter uns interessant waren. Die freundliche und motivierende Art der erst 1994 geborenen Autorin trug ebenso zu dem angenehmen Gespräch bei, wie unsere Neugier. Nach der Fragerunde konnten noch einige von uns die Chance ergreifen in einem kurzen Gespräch persönlichere Fragen an die Autorin zu stellen, die sie trotz eines nächsten Termins auf der Buchmesse gerne beantwortete. So hat sich die Buchmesse auch für uns gelohnt, auch wenn nicht alle von uns sie direkt besuchen konnten.

Marleen Kämpf

 

Artikelangebote an: homepage@gymnasiumengelsdorf.de
 
zurück:
Homepage Newsarchiv

Homepage
- Schule - Projekte -AG's - Impressum

© Gymnasium Engelsdorf