aktualisiert: 30.06.2022 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Thu, 30.06.2022
Homepage
Startseite
LernSax
COVID-19 Hygieneplan
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Förderverein
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
Ältere Artikel
Exkursion in die Auwaldstation in Lützschena
Sommerkonzert
Für den 11er Jahrgang der BESTE
Große Erfolge beim Adam-Ries-Wettbewerb
Exkursion zum KZ Mittelbau-Dora der Klassen 9 im April/Mai 2022
Danke für eure Hilfe!
Klassenfahrt nach Olganitz
Mathematik trifft Sport …
DELF –diplôme d`études en langue française
K U L T U R P A U S E
Für den 11er Jahrgang der BESTE
Artikel-Nr.: 1171 Datum: Thu, 19.05.2022

Glaubt man aktuellen Statistiken, wissen mehr als 50% der 17jährigen noch nicht, welchen Beruf sie ergreifen wollen. Wen wundert das? Ist doch dieser Jahrgang auch in Bezug auf Berufswahlfragen corona-gebeutelt: keine Praktika; Berufsmessen u.ä. wenn überhaupt, dann online; schulinterne Veranstaltungen bisher wegen Hygieneplänen quasi unmöglich. Und plötzlich ist das 11. Schuljahr fast zu Ende und die Bewerbung in der realen Welt dringend erforderlich.


Um Ängste zu nehmen und ein gerüttelt Maß an Vorbereitung möglich zu machen, gab es am 26.04. den Berufs- und Studienorientierungstag (BESTE) für die Schüler des kommenden Abiturjahrganges- wegen der Pandemie immer noch in abgespeckter Form. Praxispartner − bei denen ich mich für ihr Engagement hier nochmals bedanken möchte − boten Information, Beratung und Übungen für die ersten Schritte in die Arbeitswelt an:

Die Arbeitsagentur trainierte Assessmentcenter, die AWO gab Einblicke in Theorie und Praxis der sozialen Berufe, die BARMER bot Einblicke in Eignungstests in Verwaltungsberufen, die Berufsakademie Sachsen erklärte am Beispiel der Kommunikationswissenschaften duale Studiengänge. Bei der IKK konnte man Informationen von der Online-Bewerbung, über das Vorstellungsgespräch bis hin zum ersten Tag im Unternehmen erhalten. Die Polizei Leipzig ermöglichte sowohl einen theoretischen Überblick über Karrierechancen als auch einen (etwas verkürzten) Sporttest. Sparkasse Leipzig wie Umweltforschungszentrum zeigten die vielfältigen Berufsfelder in ihren Branchen.
Jeder Lernende konnte je nach Fragepotential drei Veranstaltungen auswählen und dort Motivation und Anregungen für seinen weiteren individuellen Findungsprozess mitnehmen − in der Hoffnung, dass wenige unserer Schüler zu der Hälfte der Nichtwissenden gehören.

H.-D. Rahn

 

 
 
zurück zur Homepage
   

Homepage
- Schule - Projekte - AG's - Impressum - Datenschutzerklärung - Haftungssauschluss

© Gymnasium Engelsdorf