aktualisiert: 17.08.2018 Homepage Schule Projekte GTA/AGs/Fördern Datum: Sat, 18.08.2018
Homepage
Startseite
Vertretungsplan
Lehrer VP
Oberstufe
Förderverein
Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluss
Aktuelle Artikel
Ganztagsangebote im Sj. 2018/19
Teamteaching-was ist das denn?
Schulbuchbestellungen 2018/2019
Tierisch gut!
Fußballmädels, wo seid ihr???
---Neue Spiele im Schulclub---
Fächerverbindender Unterricht 7
Frohes Osterfest und erholsame Osterferien
ExperiNat 2018
Artikel-Nr.: 1008 Datum: Tue, 27.03.2018
Auch dieses Jahr hat unsere Schule, Schüler und Schülerinnen der 9. und 10. Klassen, für zwei Tage, vom Unterricht befreit, damit diese die Möglichkeit haben, bei ExperiNat teilzunehmen.

ExperiNat ist ein naturwissenschaftlicher Schülerwettbewerb in Leipzig. SchülerInnen hatten die Möglichkeit, naturwissenschaftliche Hochschulen und Ausbildungsorte kennen zu lernen, wie beispielsweise die INSPIRATA, die GaraGe und die HTWK. Jeder nahm an einem Modul pro Tag teil. Dabei bildeten jeweils fünf SchülerInnen ein Team. Insgesamt gab es fünf Themenbereiche in denen die SchülerInnen ihr theoretisches und praktisches Können unter Beweis stellen konnten. Zuerst gab es eine theoretische Einleitung von ca. zwei Stunden, darauf folgten der theoretische und anschließend der praktische Test. Den Abschluss bildete eine praktische Arbeit.

In dem Modul Informatik wurde die Funktion von Quarzuhren erklärt. Auch spielten unterschiedliche Zahlensysteme (insbesondere das Binärsystem) eine große Rolle im theoretischen sowie im praktischen Arbeitsabschnitt. Eine Binäruhr wurde selbstständig zusammengelötet.
In dem Modul Chemie und Umwelttechnik ging es primär um Wasser. Es wurden einige Experimente durchgeführt, wie zum Beispiel eine Säuren-Basen Titration.

Das Modul Energie beschäftigte sich vordergründig mit erneuerbaren Energien. Liebigkühler und Brennstoffzellen wurden erklärt. Aus ihnen gewann man im praktischen Arbeitsteil Energie. Ethanol und Wasser dienten ebenfalls der Energiegewinnung in spannenden Versuchen.
In dem Modul Optik standen Interferenzen und Polarisation im Vordergrund. Hier wurden Wellenlängen mit der Hilfe von Laserpointern ausgerechnet und Kaleidoskope gebastelt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Wettbewerb nicht nur spannende Einblicke in die Naturwissenschaften und ihre praktischen Anwendungen bot sondern auch die Chance, Labore und Werkräume zu besichtigen sowie Information über mögliche Studien- und Ausbildungszweige zu erlangen.

Weitere Informationen findet ihr unter www.l.de

Wir sind gespannt auf die Ergebnisauswertung nach Ostern.

Maren-Luise, Selina, Luise, Max, Lena aus der Klasse 10c

 

 
 
zurück zur Homepage
   

Homepage
- Schule - Projekte - AG's - Impressum - Datenschutzerklärung - Haftungssauschluss

© Gymnasium Engelsdorf