Befragung Lärmprojekt

Unsere Einleitung

Wohngegenden
Störfaktor laute Musik
Lärm zu verschiedenen Tageszeiten
Freizeitlärm- Gewöhnungssache?
Arten von störendem Freizeitlärm
Auswertung der Befragung
Überschrift Zusammenfassung
Wohngegenden
Ungefähr dreiviertel unserer Befragten wohnen in einem Mehrfamilienhaus. In einem Reihenhaus oder in einem Wohnblock wohnen 8%. Rund 3% kreuzten "sonstiges" an.


zurück zur Übersicht
Störfaktor laute Musik
Die meisten Schüler haben auf unserer Skala von 1-5, 2 angekreuut. Das heißt das die meisten Schüler laute Musik nicht stört. Die wenigsten Schüler haben sich für 4 entschieden, das heißt das sie sich vom Freizeitlärm gestört fühlen.


zurück zur Übersicht
Lärm zu verschiedenen Tageszeiten
Von unseren befragten Schülern fühlen sich 35% vom Lärm zwischen 13 und 17 Uhr am meisten gestört. Die wenigsten Schüler stört deeer Lärm zwischen 9 uns 13 Uhr, nämlich 5%.


zurück zur Übersicht
Freizeitlärm- Gewöhnungssache?
Wir haben eine Skala von 1 (überhaupt nicht) bis 5 (auf jeden Fall) erstellt. Die meisten Schüler haben sich für 3 entschieden, diem wenigsten für 2. Das heisst das die meisten Schüler eine neutrale Einstellung zu dieser Frage haben.


zurück zur Übersicht
Arten von störendem Freizeitlärm
Unsere befragten Schüler stört am meisten der Lärm bei Gartenarbeiten. Die wenigsten Schüler stört der Lärm der bei sportlichen Aktivitäten entsteht.


zurück zur Übersicht
Auswertung der Befragung
Bei unserer Befragung ist herausgekommen, dass die meisten Schüler sich nicht sehr vom Lärm gestört fühlen. Wir glauben aber, dass Lärm trotzdem ein ziemlich großer Störfaktor ist. Junge Leute reagieren meist nicht so stark auf Lärm wie ältere es tun.
zum Seitenanfang

Autor der Auswertung: Seitenüberschrift
Zusatz: Gruppe 11: Alex Sterneckert, Leontien Nitsche, Linh Do, Emilia Hohaus und Amelie Krebs

Diese Seite wurde mit GrafStat (Ausgabe 2016) erzeugt. Ein Programm v. Uwe W. Diener 05/2016.
Informationen: http://www.grafstat.de