Gustav-Hertz-Gymnasium
Gustav-Hertz-Gymnasium
Das Gymnasium im Osten von Leipzig
Sie sind der .Besucher seit 16.11.2003 Besucher
Direkt zum Seiteninhalt

Lesung

Unterricht > Deutsch
Artikel erstellt am 29.11.2018

Judith Burger liest am GHG

 
 
Gertrude- so heißt ein Mädchen, das in Inas Klasse kommt. Gertrude ist anders als die anderen Mädchen, ihre Familie hat einen
Ausreiseantrag gestellt, man schreibt das Jahr 1977 und die Geschichte spielt in der DDR. Probleme sind also nicht nur für Gertrude vorprogrammiert, denn Gertrude wird Inas beste Freundin.
 
 
Am 26.11.18 las die Leipziger Autorin Judith Burger aus ihrem u. a. für den
Paul-Maar-Preis nominierten Kinderbuch „Gertrude grenzenlos“ für die Klasse 5/1. Die Kinder konnten durch die Lesung und die
anschließende Fragerunde vieles aus einer Zeit erfahren, die für sie weit weg und fremd ist.
Den Kindern gefielen die vorgelesenen Textstellen und natürlich, dass das Ende nicht verraten wurde!
Im Buch hilft zusätzlich ein Glossar weiter, wenn man nicht weiß, was ein Intershop oder ein Subbotnik war.
Das war eine Deutschstunde der besonderen Art, die bei den Kindern großen Anklang gefunden hat.
         

Sybille Pilz
Gustav-Hertz-Gymnasium
Dachsstr.5
04329 Leipzig
Tel. : 0341-25 0 25 10
Fax: 0341 - 25 0 25 14
ghgsekretariat@gmx.de

Zurück zum Seiteninhalt