Kochkurs - Willkommen am Gustav-Hertz-Gymnasium

Gustav-Hertz-Gymnasium
Willkommen im Archiv
Direkt zum Seiteninhalt

Kochkurs

17/18 > Exkursionen
Sie sind der 1. Besucher dieser Seite.
Artikel erstellt am : 28.06.2018
 
 
Wie interessiert man junge Schüler für frische und gesunde Ernährung?

Vielleicht mit einem Kochkurs, bei dem die Schüler mit ganz normalen Lebensmitteln, also abseits von Fertigpackungen wie M***i und K***r ein schmackhaftes Essen zubereiten und dann natürlich auch verspeisen können. So geschehen Ende Juni.

Die Schüler der Klasse 6-2 vom Gustav-Hertz-Gymnasiums waren im neuen Porta-Küchenstudio in Leipzig-Paunsdorf eingeladen.

Einige Wochen vorher besprachen die Schüler ihre Vorschläge mit dem Koch Daniel Sauer von den Kochbullen aus Leipzig, der daraus einen leckeren Menüplan entwickelte.Damit konnten die Lebensmittel eingekauft werden und so stand dann am Kurstag alles bereit.

Nach der Begrüßung erfolgte selbstverständlich das Reinigen und Desinfizieren der Hände, dann nahm jeder Schüler eine Station ein und die Rezepte wurden verteilt. Einige waren für die Vorspeisen verantwortlich, andere für die Hauptspeisen und die restlichen für die Desserts.
Dann ging es aber auch schon los.

Obwohl bei den meisten das Grundwissen fehlte, wurde angefangen, Zwiebeln, Tomaten und Möhren zu würfeln, Salatblätter zu waschen und zu zupfen, Obst klein zu schneiden und Teig für Nudeln und Pizzaboden herzustellen. Nach und nach wurde aus dem hektischem Treiben ein geordneter Ablauf und der Koch konnte zeigen, wie man richtig Zwiebeln würfelt und andere Sachen.

Nach ca. 1,5 Stunden waren die Vor- und Hauptspeisen fertig und der große Esstisch konnte eingedeckt werden.
Als Vorspeise gab es Smoothies aus Äpfeln, Erdbeeren, Apfel- und Orangensaft und mit Minze verfeinert,  
als Fingerfood frisches Baguette mit Bruschetta und Olivenöl,
dann einen Salat mit Honig-Frucht-Vinigraite
und eine Suppe aus Tomaten und Kräutern.

Der Hauptgang bestand aus Nudeln mit einer Bolognesesoße, alles natürlich selbst hergestellt,
weiter Pizza mit Ruccola und Schinken belegt.

Nach den Hauptspeisen stellten die einzelnen Kochgruppen ihr Essen vor, nannten die Bestandteile und wie sie diese verarbeitet hatten.
Anschließend wurde das Dessert fertig zubereitet und hübsch dekoriert angerichtet.

Es gab Crepes mit Schokoladensoße und karamellisierte Erdbeeren und Erdbeersorbet.

Zum Schluss kam natürlich das unvermeidbare: das gesamte Geschirr musste aufgewaschen und die Schulküche für das nächste Kochevent aufgeräumt werden. Aber auch hier halfen alle Schüler mit.

Man kann natürlich nicht immer jeden Geschmack treffen, aber alle stimmten darüber ein, dass die Kochschule ein voller Erfolg war. Es hat allen sehr gut geschmeckt und vielleicht wird ja das eine oder andere Gericht an Hand der übergebenen Rezepte zu Hause nachgekocht.

Wir möchten uns noch einmal beim Porta-Küchenstudio in Leipzig-Paunsdorf (Herr Kasper) bedanken, das uns diese Kochschule ermöglicht hat.
Weiter unserem Koch Daniel Sauer von den Kochbullen, der viel Ausdauer mit den Schülern bewiesen hat und natürlich der Klassenlehrerein Frau Kumpf und den beteiligten Eltern.
Donald Engel

Gustav-Hertz-Gymnasium
Dachsstr.5
04329 Leipzig
Tel. : 0341-25 0 25 10
Fax: 0341 - 25 0 25 14
sekretariat@gustav-hertz-gymnaium.de

Zurück zum Seiteninhalt