Jugend debattiert 2 - Willkommen am Gustav-Hertz-Gymnasium

Gustav-Hertz-Gymnasium
Willkommen im Archiv
Direkt zum Seiteninhalt

Jugend debattiert 2

13/14
Sie sind der 853. Besucher dieser Seite.
Artikel erstellt am :22.05.2014

Landesfinale Jugend debattiert in Sachsen

"Demokratie lebt vom Diskurs"- so eröffnete der Präsident des Sächsischen Landtages,  Dr.Mathias Rößler, das Landesfinale des alljährlichen Wettstreites von Jugend  debattiert.
Wie gewohnt hat auch das Gustav-Hertz-Gymnasium am Wettbewerb teilgenommen und es hier her  geschafft:

Josephine K. (11. Klasse)  und Aischa K.-L.  (9.2.) waren mit unter den 24 Besten von 3500 Schüler allein in Sachsen!

Punkt zehn Uhr war es nun soweit und die ersten Debatten konnten starten.   Zwei Runden lang haben die Teilnehmer alles geben um ins Regionalfinale einzuziehen. Josephine und Aische haben jeweils zwei sehr gute Debatten dargelegt, jedoch war die Konkurrenz stärker.

Am Nachmittag machten wir uns dann gemeinsam auf den Weg in den Saal des sächsische Landesparlaments, wo auf uns nicht nur ein leckeres Buffet wartete sondern auch Politiker sowie Personen des öffentlichen Lebens, die teilweise als Gastjuroren eingeladen waren.

Anwesend war unter anderen auch die Kultusminterin Frau Brunhild Kurth, die begeistert über das Projekt "Jugend Debattiert" sprach.

Frau Curth erklärte:
" Jugend Debattiert ist ein Spiegelbild von dem was an den sächsischen Schulen geleistet wird" und weiter betonte sie, dass der Wettbewerb auch in Zukunft in Sachsen gepflegt werden muss.
In den finalen Runden setzen sich dann die Schüler mit anspruchsvollen Themen wie "Sollte die Änderung des Vornamens bei Nichtgefallen vereinfacht werden?" und  "Soll bei Landtagswahlen in Sachsen die 5% Hürde auf 3% abgesenkt werden?" auseinander.

Viele Zuhörer und Gäste verfolgten die beiden Finaldebatten aufmerksam und es blieb bis zum Ende spannend, wer ins Bundesfinale einziehen darf.
Alle Beteiligten, Gäste, Teilnehmer sowie Juroren zeigten sich überwältigt von diesem großartigen Landesfinale.

Für manche der Teilnehmer aus unserem Gymnasium war es das erste Mal, dass sie an einen solchen Wettstreit teilgenommen haben. Und sie bewunderten vor allem die gute Organisation, die Zusammenarbeit und  den Einsatz der Lehrer, Schulen und aller Beteiligten.

Viele Schüler sind sich sicher auch nächstes Jahr an "Jugend Debattiert" teilnehmen zu wollen, denn sie sind davon überzeugt, dass es eine einmalige Gelegenheit ist seine rhetorischen Fähigkeiten auzubauen und sich mit gesellschaftspolitischen Themen kritisch und intensiv auseinanderzusetzen.
A. E.g.R.

Gustav-Hertz-Gymnasium
Dachsstr.5
04329 Leipzig
Tel. : 0341-25 0 25 10
Fax: 0341 - 25 0 25 14
sekretariat@gustav-hertz-gymnaium.de

Zurück zum Seiteninhalt