Begegnungstag - Willkommen am Gustav-Hertz-Gymnasium

Gustav-Hertz-Gymnasium
Willkommen im Archiv
Direkt zum Seiteninhalt

Begegnungstag

14/15
Sie sind der 708. Besucher dieser Seite.
Artikel erstellt am : 21.05.2015

Begegnungstag- Eine Stadterkundung der besonderen Art


Habt ihr schon einmal die Stadt im Rollstuhl erkundet oder darüber nachgedacht wie schwierig für behinderte Menschen  ein Einkauf sein kann?

Wir, die Klasse 5/3 besuchten anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung der Aktion Mensch eine Leipziger Einrichtung für Behinderte. Zunächst lernten wir die Einrichtung in der Friedrich- Ebert- Straße kennen. Sie liegt direkt am Stadthafen und hat einen tollen Garten. Danach wurden wir in Gruppen mit verschiedenen Aufgaben eingeteilt. Eine Gruppe führte zum Beispiel eine Debatte  zum Thema stärkere Unterstützung  von Behinderten bei der Teilnahme am öffentlichen Leben durch. Eine weitere Gruppe untersuchte , wie  barrierefrei  Leipzig ist. Wir waren erstaunt, wie viele Hindernisse es für Rollstuhlfahrer  im öffentlichen Raum gibt.

So konnte die Gruppe nicht mit der erstbesten Straßenbahn fahren, da es keinen Zugang für Rollis gab. Auch beim Einkauf gab es Probleme, das Drehkreuz am Eingang war nicht passierbar, da ein Regal im Weg stand. Viele Regale, aber auch die Tiefkühltruhen waren zum Teil für Rollifahrer nicht erreichbar. Möchtet ihr immer jemanden bitten euch zu helfen? Wir fanden, es gibt noch viel zu tun, um Menschen mit Behinderung den Zugang zu  allen Bereichen des Lebens zu ermöglichen. Es war ein interessanter Tag, der uns nachdenklich stimmte und uns verdeutlichte, dass wir alle mehr auf unsere Mitmenschen mit und ohne Behinderung achten sollten.

Klasse 5/3, Frau Morch und Frau Schaefer
                
Gustav-Hertz-Gymnasium
Dachsstr.5
04329 Leipzig
Tel. : 0341-25 0 25 10
Fax: 0341 - 25 0 25 14
sekretariat@gustav-hertz-gymnaium.de

Zurück zum Seiteninhalt