Nachfolgend ein Schreiben des Landratsamts in originalem Wortlaut:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vermehrt erhielten wir die Information, dass die Linie 311 Fahrt 107 am Morgen zwischen Königsbrück und Pulsnitz überfüllt ist.

Zur Verbesserung der Situation kann die Regionalbus Oberlausitz GmbH bereits ab Montag, den 07.09.2020 einen Verstärkerbus stellen, welcher die Verteilung der Schüler ermöglicht.

Dieser wird ab der Haltestelle Großnaundorf Gemeindeverwaltung bis Pulsnitz eingesetzt.

Wir bitten die Schüler darauf zu achten, in welchen Bus sie einsteigen.

Die Linie 311 Fahrt 107, welche aus Königsbrück kommt (reguläre Fahrt) geht in Pulsnitz in die Linie 316 nach Großröhrsdorf über.

Schüler nach Großröhrsdorf sollten also die reguläre Fahrt der Linie 311 nutzen, um in Pulsnitz nicht umsteigen zu müssen. Dies ist an der Zielangabe am Bus erkenntlich. (311 Pulsnitz / 316 Großröhrsdorf).

Der Verstärkerbus, welcher wenige Minuten vor der regulären Fahrt ab Großnaundorf verkehrt führt nur die Zielbeschilderung 311 Pulsnitz. Dieser sollte vorwiegend durch die Schüler in Pulsnitz genutzt werden.

Sollten die Schüler sich nicht im richtigen Bus befinden, ist der Umstieg in Pulsnitz dennoch möglich, da die Verstärkerfahrt wenige Minuten vor der regulären Fahrt verkehrt.

Wir hoffen, die Situation entsprechend entspannen zu können und die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten.

Bitte informieren Sie die betroffenen Schüler entsprechend.

Vielen Dank.

 

Für Rückfragen stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

Jennifer Graff

Sachgebiet Personen - und Schülerverkehr

.................................................................................... 

Landratsamt Bautzen

Straßenverkehrsamt