Während alle im neuen Jahr angekommen sind und die Meisten daran arbeiten, ihre Neujahresvorsätze zu verwirklichen, arbeitete die Promotion-AG in den letzten Wochen noch fleißig an den Geschehnissen des „alten Jahres“. Im Dezember 2019 fand der erste Weihnachtsmarkt an unserem Gymnasium statt, der sich als voller Erfolg herauskristallisierte – nicht nur für das FSG, sondern auch für die Kinderarche Sachsen e.V., die mit großzügigen Spenden der teilnehmenden Klassen unterstützt werden konnte.

Zuerst waren natürlich alle etwas aufgeregt und gespannt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Cafeteria dekoriert und in ein kleines Weihnachtswunderland verwandelt. Nun stellte sich die Frage: Wie wird der Markt bei den Leuten ankommen?

Nach und nach füllte sich unser kleiner Weihnachtsmarkt und unsere Gäste stellten ihre Kreativität an den Bastelständen unter Beweis, versuchten ihr Glück am Glücksrad und an der Losbude und stärkten sich zwischendurch mit allerlei Köstlichkeiten. Auch Erinnerungsfotos mit dem Weihnachtsmann konnten geschossen und die letzten Weihnachtsgeschenke besorgt werden.

Mit Sicherheit verließ keiner den Markt ohne ein Lächeln auf den Lippen. Die Schüler haben es geschafft, einen gemütlichen Nachmittag für Jung und Alt zu gestalten und vielleicht den Grundstein einer weiteren Tradition unserer Schule gelegt.

Da gerade zu Weihnachten die Nächstenliebe eine große Rolle spielt, haben sich die teilnehmenden Klassen dazu entschieden, einen Großteil ihrer Einnahmen an diesem Tag an zu spenden. Wir haben uns dazu entschieden, der Kinderarche Sachsen e.V. zu helfen und können mit Stolz verkünden, den Verein mit 240€ bei seiner Wohltätigkeitsarbeit zu unterstützen.

Wir, die Promotion-AG, bedanken uns bei allen Besuchern, Teilnehmern und Organisatoren.