Schulstraße 5a
01936 Laußnitz
035795 42364
grundschule(at)laussnitz(dot)de
class

Ein besonderer letzter Schultag an der Grundschule Laußnitz

Schon lange warteten die Schüler auf diesen Tag – den letzten Tag vor den großen Sommerferien.  Ganz aufgeregt und chic angezogen, betraten sie an diesem Tag das Schulhaus. Nachdem sich alle noch einmal über die Ferienvorhaben ausgetauscht hatten, erhielten die Schüler der Klassen 1 bis 3 ihre Zeugnisse. Mit Stolz können sie auf das Erreichte zurückblicken. Für die 4. Klasse sollte es mit der Zeugnisausgabe noch ein bisschen dauern, denn sie erhielten ihre Zeugnisse schließlich zum letzten Mal an einer Grundschule. Deshalb trafen sich anschließend alle in der Turnhalle. Auch die Eltern der Viertklässler waren eingeladen. In einer würdigen Feierstunde gab Frau Rosenkranz der Klasse 4 noch kleine Ratschläge in Form einer Fabel mit auf den Weg. Dann erhielten sie von Frau Gill ihr Zeugnis. Die Erstklässler überreichten den Viertklässlern kleine Zuckertüten. Anschließend verabschiedete Frau Rosenkranz die Streitschlichter der Klasse 4 und dankte ihnen für ihre sehr zuverlässige und engagierte Arbeit. Mit einem Abschlusslied verabschiedeten sich alle in die wohlverdienten Sommerferien.  

Vorlesewettbewerb

Am 06.06.2018 fand an unserer Schule der jährliche Vorlesewettbewerb statt. Die 7 Teilnehmer kamen aus der 3. und 4. Klasse. Mit großen Einsatz, Willen für einen bestmöglichen Lesevortrag und natürlich Aufregung, machten es die Wettkämpfer der Jury nicht leicht. Schließlich musste diese, bestehend aus 4 Erwachsenen ( Herr Müller, Herr Wagner, Frau May, Frau Schrapel ) und 2 ehemalige Schülerinnen ( Helene, Elli ) auf das Lesetempo, Betonung, Umsetzung der Stimmung im Text, Blickkontakt und Gesamtauftreten achten.

Am Ende konnte sich Colin aus der 3. Klasse mit 2 Punkten vor Josi aus der 4. Klasse durchsetzen. Den 3. Platz belegte Gunnar aus der 4. Klasse.

Für alle Schüler der GS Laußnitz, welche Gäste waren, den Erziehern, der Jury und den Lehrern war es ein erlebnisreicher Vormittag.

class

Eine gelungene Überraschung zum Kindertag

Kindertag - Spaßtag

Ja, am 1. Juni war Kindertag und in der Schule haben wir etwas Lustiges gemacht.

Dies waren die Spaßstationen. Es gab verschiedene, wie z. B. Ufozielwurf, Schneckenwettessen, Atlasstemmen, Schwammweitwurf oder auch Papierfliegerweitwurf.

Die Stationen waren schon sehr cool, doch es kam noch lustiger. Herr Richter, der Hortleiter, hat mit uns allen ein Abschlussspiel gespielt. Es ging so: Als erstes haben die Lehrer ein Seil gespannt und danach die Regeln erklärt. Wir durften das Seil nicht berühren und auch nicht unten durchkriechen. Alle Kinder mussten auf die andere Seite. Das war das Ziel. Wenn einer das Seil berührte, mussten alle wieder auf die andere Seite zurück. Wir haben es nach 50 Minuten geschafft. Jippie !!. Es war ein sehr schöner Tag.

Hugo Blanke; Klasse 4

class
class
class

Unser Baum der Freundlichkeit

Uns ist es ein besonderes Bedürfnis, das Zusammenleben an unserer Grundschule für alle angenehm und verträglich zu gestalten. Seit November 2017 suchen wir uns dafür in jedem Monat ein besonderes Motto aus, das sichtbar für alle Schüler an der Schultür und in den Klassenzimmern hängt. Gemeinsam arbeiten wir dann daran, dass alle Schüler dieses Motto einhalten. In diesem Monat heißt es „Wir lösen Streitigkeiten mit Worten“. Am 6. März konnten wir nun unseren Baum der Freundlichkeit in unmittelbarer Nähe der Schultür mit einer kleinen Schülerzusammenkunft einweihen. An diesem Baum wollen wir alle Mottos, an denen wir schon gearbeitet haben, sammeln. Nachdem die 4. Klasse das „Benimmlied“ gesungen hatte, erklärte uns Herr Thus, der den Baum für uns gebaut hat, wie er dabei vorgegangen ist. Sogar seine Laubsäge zeigte er uns. Frau Rosenkranz bedankte sich im Namen der gesamten Grundschule und anschließend hängten wir die Mottoschildchen an. Ein Erstklässler sagte treffend: „Und nun müssen wir den Baum mit ganz viel Liebe gießen.“  Besser kann man es nicht sagen.

 

class
class
class

Einstimmung auf die Winterferien

Am 09.02.2018 war es endlich soweit. Der letzte Schultag vor den Winterferien hatte begonnen. Nachdem die SchülerInnen der Grundschule in Laußnitz die Halbjahresinformationen von ihren Klassenleiterinnen bekommen hatten, trafen sich alle Grundschüler gemeinsam mit ihren Horterzieherinnen, Lehrerinnen und der Schulleiterin Frau Rosenkranz in der kleineren Turnhalle. In einem kleinen Programm zeigten alle Schüler verschiedene Beiträge. Die Kinder der Klassen 1 und 2 hatten viel Freude beim Vortragen von Wintergedichten. Auch die Grundschüler der größeren Klassen bereicherten das Programm mit ihrer Darbietung. Mit Begeisterung führten die Schüler der Klasse 3 ihren Kerzentanz vor. Die Jungen und Mädchen aus Klasse 4 tanzten schwungvoll zu einem Winterlied. Wie sehr sich alle Kinder auf die Winterferien freuen, konnte jeder in mehreren Liedern hören. Frau Rosenkranz, die Schulleiterin, war fasziniert von den schönen Vorführungen, bedankte sich und wünschte uns allen tolle Winterferien.

 

S. Blanke

class
class
class

Weihnachtlicher Ausklang des Jahres

Traditionell trafen sich alle Schüler und Lehrer der Grundschule Laußnitz am letzten Schultag im Speiseraum. Der Chor hatte wie in jedem Jahr alle eingeladen, sich in entspannter Atmosphäre das diesjährige Weihnachtsprogramm anzuschauen. Alle Chorkinder hatten in den letzten Wochen fleißig unter der erfahrenen Anleitung von Frau Gill ein tolles Programm einstudiert und auch schon bei so mancher Rentnerweihnachtsfeier in der Umgebung aufgeführt. Neben vielen weihnachtlichen Liedern wurde auch das Stück „Unter einer Decke“ vorgespielt. Hierbei suchten viele Märchenfiguren ein gemütliches Zuhause und fanden dies alle unter einer langen Decke. Dass dabei alle ein Stück näher zusammenrücken mussten, war selbstverständlich. Einige bekannte Weihnachtslieder luden zum Mitsingen ein. Alle hatten sehr viel Freude dabei, ebenso beim Anschauen und Zuhören. Gleichzeitig nutzten wir die Gelegenheit, uns auch bei unseren Hausmeistern für ihre tägliche Arbeit in und um unser Schulgrundstück zu bedanken. Ein besonderer Dank ging auch an Frau Gill für Ihre fleißige Arbeit in der Vorbereitung dieses Programmes. Frau Rosenkranz, unsere Schulleiterin, wünschte uns allen schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Weihnachtlich eingestimmt, verging dieser letzte Schultag des Jahres 2017 wie im Fluge.

class
class
class

Unsere traditionelle Theaterfahrt

Am 11. Dezember kamen alle Schüler der GS Laußnitz ganz aufgeregt zur Schule, denn es sollte ein besonderer Schultag werden. Nach einer kurzen Begrüßung im Klassenzimmer ging es auch schon los: Mit Sonderbussen fuhren wir nach Radebeul, um uns das Theaterstück „Von einem, der auszog, das Gruseln zu lernen“ anzuschauen. Im Theater der Landesbühnen Sachsen angekommen, begrüßte uns sogar der Weihnachtsmann. Mit kleinen Süßigkeiten und netten Worten überraschte er alle Kinder. Das Theaterstück hat allen sehr gut gefallen, auch wenn es schon ein bisschen gruselig war. Besonders toll fanden alle Kinder den Tanz der Skelette und die jammernden Katzen. Auch hatten alle Schauspieler ganz tolle Kostüme an. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es sicher wieder heißt: Wir fahren ins Theater.

class
class
class

Schul- und Hortbibliothek im Aufbau

Unsere Kinderbibliothek befindet sich im 3. Stock und verfügt über einen zur Zeit noch kleinen Bestand von rund 300 Büchern, der rege von den Schülern genutzt und unter Anleitung von ihnen selbst verwaltet wird.
Unter aktiver Beteiligung der Kinder möchten wir das Angebot nun gern erweitern.
Wenn Sie gut erhaltene Kinderbücher und/oder Kinderzeitschriften  (Comics u.a.) besitzen, die Sie entbehren können und uns kostenlos überlassen möchten, können Sie uns helfen.
Wir freuen uns sehr über Bücherspenden, die gern von den Mitarbeitern der Schule entgegengenommen werden.
In Form von Buchpatenschaften wäre auch ein Eintrag in einem Buch mit Nennung des Spenders möglich.

Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung beim Aufbau der Schulbibliothek der GS Laußnitz. Bitte sprechen Sie uns an.

class
class

Kindermitwirkung

An unserer Schule ist es Tradition, interessierte Schüler der Klassenstufe 3 zu Streitschlichtern auszubilden. In der 4. Klasse sind diese Streitschlichter befähigt, andere Kinder bei der friedlichen Konfliktlösung zu unterstützen.

Dies trägt zur Verbesserung des Schulklimas bei und hilft, individuelle, soziale und kommunikative Kompetenzen zu entwickeln und zu erproben.

Motto des Monats

Im Herbst 2017 haben wir das „Motto des Monats“ eingeführt. Das bedeutet, dass wir in jedem Monat in allen Klassen besonders intensiv an einem erzieherischen Ziel arbeiten, welches wir jeweils per Aushang im Schulhaus bekanntgeben.

Motto des Monats November 2017: "Wir grüßen uns freundlich."
Motto des Monats Dezember 2017: "Wir gehen langsam durch unser Schulhaus."
Motto des Monats Januar/Febr. 2018: "Wir unterhalten uns in angemessener Lautstärke."

Motto des Monats März 2018: "Wir lösen Streitigkeiten mit Worten."
Motto des Monats April 2018: "Wir halten Ordnung in unserem Klassenzimmer"

 

class

Trinkbrunnen

Unser Trinkbrunnen befindet sich im Eingangsbereich der Schule. Er wurde am 12. April 2017 eingeweiht.
Die Finanzierung erfolgte über die Einnahmen unseres Sponsorenlaufes.
Wir danken allen Spendern sowie den Sponsoren, Steinmetzmeister Michael Stäbe und dem Kamenzer Granitwerk für Ihre Unterstützung.

class