Schulstraße 5a
01936 Laußnitz
035795 42364
grundschule(at)laussnitz(dot)de

Die Rosa-Luxemburg-Grundschule Laussnitz

In diesem Schuljahr lernen 103 Kinder in 5 Klassen an unserer Grundschule.

Unser Schulhaus bietet: drei Etagen, davon eine für den Hort; helle, große Klassenzimmer; PC-Raum, Musikzimmer, Kunstraum, kleine Schulbibliothek; Küche und Speiseraum im Erdgeschoss; Werkraum sowie Töpferraum mit Brennofen im Nebengebäude, Trinkbrunnen

Das Schulgebäude besitzt einen eigenen Zugang zur modernen 2-Feld-Sporthalle der Gemeinde Laußnitz, in der neben dem Sportunterricht auch regionale schulische Wettkämpfe ausgetragen werden.

Ein weitläufiges Außengelände beherbergt kindgerechte Spielbereiche sowie neue Sportanlagen.

Die Vielzahl der räumlichen Möglichkeiten zum Lernen und Erholen nutzen wir in enger Kooperation mit Hort und Kindertagesstätte.

class
class

Lehrkräfte

An der Grundschule Laußnitz unterrichten derzeit sechs Stamm-Lehrerinnen.
Wir alle sind fundiert ausgebildet für das Lehramt an Grundschulen (in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht sowie einem weiteren Fach) und verfügen über langjährige Erfahrungen im Unterrichten und als Klassenleiter. Wir haben uns die Freude an unserem Beruf erhalten. Kindern begegnen wir mit Respekt und Wertschätzung und haben stets ein offenes Ohr für ihre Anliegen.

Im Klassenlehrer sehen wir eine wichtige Bezugsperson für Grundschulkinder. Deshalb arbeiten wir nach dem Klassenlehrerprinzip:
Jeder Lehrer, jede Lehrerin unterrichtet in seiner eigenen Klasse so viele Stunden wie möglich.

Einmal wöchentlich bekommen wir Unterstützung von einer kirchlichen Lehrkraft für das Wahlfach Evangelische Religion. Daneben bieten wir auch das Unterrichtsfach Katholische Religion an, das von einer Lehrerin unserer Schule erteilt wird.

Unterricht

Als Grundschule vermitteln wir grundlegendes Wissen (Kulturtechniken Lesen, Schreiben, Rechnen) und erschaffen die Basis für ein lebenslanges, selbständiges, freudbetontes Lernen.
Wir fördern Methoden-, Lern- und Sozialkompetenzen und orientieren bewusst auf Werte in unserer Gesellschaft.

Besondere Stärken im Unterricht an unserer Schule sind:

kompetenzorientierter Unterricht I Verwendung von entsprechenden Materialien
individuelles, genießendes Lesen durch freie Lesezeiten, Antolin-Programm, Schulbibliothek
Patenarbeit (Kinder lernen von Kindern)
Differenzierung durch Vielfalt und durchdachten Wechsel von Unterrichtsformen, Sozialformen und Methoden

Techniken des "Lernen lernen" (Methodenlernen) für selbständiges Lernen
erweiterter Förderunterricht in verschiedenen Kursen
anschauliches Lernen vor Ort I Exkursionen
• soziales Lernen: Gesprächskreise I Kinderrat I Streitschlichter

Elternmitwirkung

Eltern sind die wichtigsten Partner in einem von gegenseitigem Vertrauen und Respekt geprägtem schulischen Miteinander. Beteiligung der Eltern bedeutet für uns transparentes Handeln, regelmäßige Information und aktive Mitwirkungsmöglichkeiten:

individuelle Gespräche zwischen Klassenlehrer und Eltern (Bildungsberatung, Entwicklungsberatung) zweimal im Schuljahr oder sofort bei Bedarf, auf Wunsch mit Einbeziehung des Kindes und/oder der Horterzieherin, Treffen von Absprachen und Vereinbarungen, Vermittlung weiterer Angebote, Aufzeigen von Fördermöglichkeiten
Elternabende zweimal im Schuljahr
Elternrat (setzt sich zusammen aus den Elternsprechern jeder Klasse)
• Beteiligung der Eltern in der Schulkonferenz
• spezielle Bildungsberatung für Schüler der Klassen 3 und 4 hinsichtlich des weiteren Bildungsweges (Bildungsempfehlung Klasse 4)
• monatlicher Schulleiterbrief mit aktuellen Informationen
• allgemeine Erreichbarkeit über Telefon oder Mail