Herzlich Willkommen!

Chronik

1896:

Michaelis (29.09.) erfolgte die Gründung der Schulgemeinde durch die Ausschulung aus Lotzdorf.
Ein eigenes Schulhaus wurde errichtet, doch es konnte trotz kurzer Bauzeit nicht genutzt werden.
So fand der Unterricht im Curbadrestaurant (heute Getränkestützpunkt, Hauptstr.64) statt.

1897:

Am 26.04. war es soweit, das Schulhaus wurde eingeweiht. 116 Schüler in 2 Klassen.
Dazu gab es eine Fortbildungsschule mit 12 Schülern.

1939:

Inzwischen gab es 5 Schulklassen. Im ehemaligen Herrenhaus Hauptstr. 68 gab es ein Notschulzimmer, welches als Zweigschule bezeichnet wurde.

1945:

Das Ende des Krieges brachte viele Veränderungen, aus einer Lehrerwohnung wurde das Klassenzimmer 3.
Die Schüler gingen nicht mehr nach dem 4. Schuljahr sondern erst nach dem 8. Schuljahr zur Humboldt –
Oberschule, wie das Gymnasium nun hieß.

1946:

In diesem Jahr entstand aus einer Wohnung das 4. Klassenzimmer.

1947:

In den Jahren 1947 gab es Verbindungen mit der Schule in Schönborn.

1952:

Das Schulzimmer im Schweizerhaus machet Platz für den Kindergarten und den Hort. Als ein weiterer Unterrichtsraum wurde der Saal der Silberdiele genutzt.
2 Jahre später wurde dort ein 2. Unterrichtsraum eingerichtet, der Unterricht in der Zweigschule entfiel damit.

1955:

Hort und Kindergarten werden getrennt. Der Hort zog in die Silberdiele und die Turnhalle konnte wieder für den Sport genutzt werden.

1956:

Umbenennung in Polytechnische Oberschule.

1957:

Schul- und Heimatfest “60 Jahre Schule”

1962:

Hinter dem Klassenzimmer 2 wird ein Werkraum eingerichtet. Auch ein massiver Kohlenschuppen wurde angebaut.

1967:

Schulkombinatsbildung mit Lotzdorf zur “Ludwig-Richter-
Schule”.

1977:

Erstmals ging das Liegauer 4. Schuljahr nach Lotzdorf. In Liegau gab es nur noch die Unterstufenklassen der beiden Schulteile und den Hort.

1982:

Der Werkraum wurde in der Schule im derzeitigen Lehrerzimmer eingerichtet.

1985:

Einweihung der neuen Turnhalle in Lotzdorf, der Sportunterricht findet nun dort statt.

1991:

Die Schule wird eigenständige Grundschule.

1992:

In der Schule wurde wieder gebaut. Zwischen den Zimmern 3 und 4 entstand das Zimmer 5 als Werkraum. Das Lehrerzimmer erhielt wieder seine alte Bestimmung.

2006

110 Jahre Schule Liegau-Augustusbad

2012

Das “Grüne Klassenzimmer” entsteht auf dem ehemals angrenzenden Müllgrundstück.

2013

Ausbau des Dachbodens als Lehrerzimmer. Im bisherigen Lehrerzimmer entsteht das Computerkabinett.

 

Die Angaben wurden im Wesentlichen nach mündlichen Überlieferungen zusammengetragen.
Weitere konkrete Hinweise werden gern entgegengenommen.

© 2018 Grundschule Liegau-Augustusbad